Die besten Online Casinos 2019

900€
Bonus
9.8
200€
Bonus
9.7
500€
Bonus
9.6

Blackjack Strategien – Systeme und Tricks für Blackjack

Leztes Update: 9 Mai, 2019

Willst du mit Blackjack Strategien im Online-Casino um Geld spielen? Wir haben hier ein paar hilfreiche Tipps für das Kartenspiel, auch ohne Kartenzählen. Ob es bei diesem klassischen Glücksspiel Systeme gibt, wie man definitiv gewinnen kann, ist zweifelhaft. Dafür ist es schlicht zu simpel. Eine „Basic“- oder die „Easy“-Strategie in Form von Tabellen soll Spielern erleichtern zu erkennen, welche Aktion sich in welcher Situation anbietet. So weißt du dann wann Hit, Stand, Double, Split, Surrender oder Insurance die beste Chance bietet. Aber es gibt auch ganz einfache Ratschläge. Durch diese Faustformeln erfährst du, wann es sinnvoll ist noch eine Karte zu ziehen. Oder wann aufhören die richtige Entscheidung ist. Probiere es in deinem Online Casino aus.

Blackjack Strategien in diesen Online Casinos anwenden

Du bist mathematisch veranlagt und vertraust bei deinem Glück nicht gerne auf den Zufall? Wenn du das Spielen mit konkreten Anleitungen und Statistiktabellen bevorzugst, wirst du im stationären Casino möglicherweise auf Widerstand stoßen. Übersichten zu Wahrscheinlichkeiten, die dir beim Spielen die optimalen Kartenkombinationen oder Züge ausrechnen, gehören nicht zu den beliebtesten Accessoires am Blackjacktisch. Online Casinos räumen dir ausreichend Zeit ein, um dir deine Taktik in Ruhe zurechtzulegen und deine Züge geplant durchzuführen. Wenn du jetzt eine neue Idee ausprobieren möchtest, dann melde dich in einem der folgenden Anbieter an.

CasinoBonusBesonderesZahlungsmethodenDepRating
100% bis900€
  • 10 Freispiele ohne Einzahlung für Starburst
  • 100 Freispiele zum Bonus
Skrill - Sofortüberweisung (Klarna) - Kreditkarte - Neteller - Paysafe - ecoPayz - Trustly20€9.8
100% bis200€
  • 200 Freispiele zum Bonus für Book of Dead
  • Extra Bonus Sportwetten
PayPal - Skrill - Sofortüberweisung (Klarna) - Giropay - Kreditkarte - Neteller - Paysafe10€9.7
100% bis500€
  • 30 Freispiele ohne Einzahlung für Book of Dead
  • Bonus bis zu 2500€
Skrill - Sofortüberweisung (Klarna) - Kreditkarte - Neteller - Paysafe - Banküberweisung - ELV10€9.6
100% bis50€
  • 50 Freispiele für Book of Dead zum Bonus
  • Großes Spielangebot
PayPal - Skrill - Sofortüberweisung (Klarna) - Kreditkarte - Neteller - Paysafe - ecoPayz10€9.5
100% bis100€
  • 200 Freispiele zum Bonus für Book of Dead
  • Deutsches Live Casino
Skrill - Sofortüberweisung (Klarna) - Giropay - Kreditkarte - Neteller - Paysafe - Banküberweisung10€9.4

Einfache Blackjack Strategien als Grundlage für neue Spieler

Beim Blackjack gewinnen und ein Casino nach dem anderen arm zu machen ist für viele neue Spieler der große Traum. Diesen Wunsch hatten auch schon andere, aber so funktioniert es natürlich nicht. Sei vorsichtig mit Hacks, oder „geheimen Systemen“ die dir Gewinne garantieren. Kartenzählen ist nicht verboten, bringt im Fall von Blackjack jedoch kaum einen Vorteil. Es ist keine Garantie für Gewinne. Anstatt auszurechnen, an welchem Tisch die höchsten Chancen bestehen, ist es sinnvoller, ein paar grundlegenden Empfehlungen zu folgen. Sicher entwickelst du bald dein eigenes Gefühl für das Spiel und wann du setzt, deinen Spieleinsatz erhöhst und wann „Doppeln“ eine gute Idee ist. Spiele immer nur mit Einsätzen, deren Verlust du finanziell auch tragen kannst.

Woher weiß ich, wann ich ziehen oder halten soll?

Blackjack Strategien Spielzug: Stand mit harter 17Strategischer Spielzug: Stand mit harter 17

Fordere zum richtigen Zeitpunkt Karten an, oder lehne sie ab. Bei einem Kartenwert von 17 bis 21 ist es sinnvoll einen „Stand“ zu spielen, wenn du kein Ass auf der Hand hast. Dadurch sinkt das Risiko, über die Augenzahl von 21 zu geraten. Beachte, dass Asse mit 1 oder 11 Punkten gewertet werden dürfen. Mit einer „Soft Hand“ solltest du spätestens bei 19 Punkten stehenbleiben.

Wann hebt verdoppeln die Gewinnchance?

Es gibt ein paar Züge, in denen Verdoppeln sinnvoller scheint als einfach nur eine Karte zu ziehen. Meistens ist dann die Starthand so niedrig, dass man mindestens noch eine Karte benötigt um überhaupt mal über 11 Punkte zu kommen. Außerdem ist es nicht möglich sich mit einem Wert unter 12 zu überkaufen. Die meisten stimmen überein, dass insgesamt 9, 10 und 11 Punkte in der Hand ein guter Wert sind um zu verdoppeln. Wenn du zu Beginn ein Ass und eine weitere Karte mit bis zu 7 Punkten bekommst und der Dealer als aufgedeckte Karte eine 3, 4, 5 oder 6 vor sich hat, ist das ebenfalls ein guter Zeitpunkt um zu verdoppeln.

„Split“ anwenden – Wann soll ich teilen?

Spielzug:Zwei Asse: Perfekt um zu splitten!Zwei Asse: Perfekte Starthand um zu splitten!

Wann Splitten / Teilen sinnvoll wird, ist ganz eindeutig, nämlich sobald du ganz am Anfang zwei Karten mit identischen Augenwerten bekommst. Dann hast du die Möglichkeit, diese Karten auf zwei Hände aufzuteilen und einen zusätzlichen Betrag für die zweite Hand abzugeben. Insbesondere zwei Asse bieten sich immer für einen Split an.

„Surrender“ – Wann soll ich aufgeben?

Wenn du mit einer sehr schlechten Starthand gegen eine sehr gute Karte des Dealers antrittst, kann das Feature „Surrender“ (aufgeben) gespielt werden. Surrender ist nicht mehr möglich, wenn man bereits eine Entscheidung getroffen hat (z.B. hit oder stand). Es ist also die erste Option, die man nach dem Erhalt seiner Karten checken sollte. Wenn du aufgibst, erhältst du die Hälfte deines Einsatzes zurück. Dieses Feature für den Spieler nur sehr selten sinnvoll. Es hält sich die Meinung, dass ein paar Blätter keine guten Chancen haben. Dazu gehören 16 Punkte als Starthand, wenn der Dealer eine 9, eine Karte mit 10 Punkten oder ein Ass offen vor sich hat. Ebenso ist oft die Rede davon, dass man mit einer 15 besser nicht gegen Dealer mit einer offenen 10 antritt. In diesem Moment ist Surrender eine gute Option zur Schadensbegrenzung, denn die Hälfte des ursprünglichen Einsatzes ist natürlich nur ein Trostpflaster. Falls ein Spieler und der Croupier gleich viele Punkte haben, ist die Runde nicht verloren, es gibt es ein Unentschieden. Das wird als „push“ oder „tie“ bezeichnet. Hier bekommen die beteiligten ihre getätigten Einsätze zurück. Da man nach einer Kapitulation nur die Hälfte zurückbekommt, gehört Surrender nicht zu den beliebtesten Wahlmöglichkeiten im Casino. Denn auch wenn der Dealer eine offene 10 bekommen hat, kann er ja beispielsweise 15 Punkte haben und sich dann mit einer 7 überkaufen. Demnach gilt, nicht immer gleich aufzugeben.

Tipps, Tricks und Cheats – Was müssen Spieler wissen?

Ein Ass im Ärmel. Nicht die beste Wahl.Ein Ass im Ärmel. Nicht die beste Wahl.

Cheats setzen eine Manipulation der Technik oder einen Hack durch Software voraus. Casinos, denen man damit täglich Millionen aus den Taschen ziehen könnte, verfügen natürlich über entsprechende Schutzmechanismen. Anzunehmen, man könnte durch wildes Klicken an bestimmten Stellen eine nicht vorgesehene Auszahlung auslösen, ist ziemlich vermessen. Ebenso wenig Erfolg verspricht das Markieren bestimmter Karten, oder das nachträgliche verändern des Einsatzes im realen Casino. Es gibt zahlreiche Videos im Netz, die von funktionierenden Hacks und absurden Situationen berichten. Diese sind meistens sehr schlecht gemacht und schlichtweg nicht echt.

Live Blackjack für Routiniers

Natürlich ist Live-Blackjack in einem Online-Casino überaus attraktiv und wirkt wie die beste Alternative zum spielen. Allerdings solltest du als Anfänger bedenken, dass das Live-Casino viele Funktionen hat. Darüber hinaus kannst du das Live-Casino nicht kostenfrei testen, darum solltest du in dieser Variante genau wissen was du tust. Probiere deine favorisierte Blackjack-Variante deshalb besser zuerst mit einem der vielen kostenlosen Automaten im Spielgeld-Modus. Diese sind in nahezu jedem Online-Casino verfügbar und an ihnen kannst du ohne Geldeinsatz oder Risiko spielen.

Eine Strategie ist keine GewinngarantieDie perfekte Blackjack-Strategie ist keine Garantie.

Bei Verlust verdoppeln: Spiel mit Martingale

Die „Verdoppelungsstrategie“ trägt auch den Namen Martingale, eine der bekannten Blackjack Strategien. Diese Variante ist besonders bei Roulette, Blackjack, Poker und anderen Glücksspielen mit Geldeinsätzen sehr bekannt. Auf einen Punkt gebracht befasst sich das Martingale System mit dem Grundsatz, dass es sehr unwahrscheinlich ist andauernd nur zu verlieren. Deshalb verdoppelt man nach jedem Verlust, um so mit der nächsten Gewinnpartie, all seine Verluste zu kompensieren und sein Kapital zu steigern. Das ist nicht die optimale Strategie, denn dir kann sehr schnell das Tischlimit in die Quere kommen und dir einen gewaltigen Strich durch die Rechnung machen. Denn wenn man einmal beim Maximaleinsatz angekommen ist, steht ein erneutes Verdoppeln nicht mehr zur Option und der Verlust ist vorprogrammiert.

Hier ein kleines Rechenbeispiel, bei dem wir mit 5€ starten. Die Blackjack Strategie Tabelle zeigt dir den Rundeneinsatz, ausgehend von Martingale und ein paar verlorenen Runden in Folge. Bedenke, dass das Tischlimit an einem Blackjacktisch mit 5€ Mindesteinsatz schon bei 1000€ Maximaleinsatz enden kann.

Verluste durch Verdoppeln kompensieren funktioniert also nur bedingt. Wie du anhand der folgenden Tabellen auch siehst, entspricht dein Nettogewinn stets deinem ursprünglichen Betrag. Bei einem Tischlimit von 1000€ ist dann nach 8 Niederlagen Schluss, deine 1275€ sind weg und du hast die 5€ nicht gewonnen. Bei einem Tischlimit von 5000€ ist das Martingale System mit 5€ Starteinsatz 10 Spiele lang möglich. Aber auch hierbei überwiegt das Risiko den potenziellen Gewinn.

Wenn man nun allerdings nicht mit einer Quote von 1:1 sondern beispielsweise mit 3:2 bei einem Blackjack, sieht es nochmal ein bisschen anders aus. Wenn du innerhalb von ein paar Runden mit einem natural Blackjack gewinnst, lohnt sich das. Beachte aber unbedingt das Tischlimit und sei dir deiner Limitierung durch den Maximaleinsatz bewusst.

Blackjack Strategien – Die Basis

Perfekte Züge mit Hardhands

Basic Blackjack Tabelle: Züge mit Hardhands

Perfekte Züge mit Softhands

Basic Blackjack Tabelle: Züge mit Softhands

Perfekte Züge mit Paaren

Basic Blackjack Tabelle: Züge mit Paaren

„Zum sicheren Gewinn mit der Basic Strategy.“, dachten sich schon einige Spieler. Zu den meistgenutzten Spielstrategien gehört die sogenannte Basic Strategie, bei der man nach einem feststehenden Schema handelt. Die Informationen der Basisstrategie unterteilen sich in drei Abschnitte oder drei Tabellen, sodass du für jede Spielsituation das mathematisch bestmöglichste Verhalten ablesen kannst. In der Übersicht sind Kombination aus der offenliegenden Karte des Dealers (Dealer Up Hand) und deinen Karten aufgeführt.

Erstens die Hardhands (Hände ohne Ass). Sie werden einfach als Summe angegeben, da die einzelnen Karten hier keine große Rolle spielen.

Im zweiten Teil werden die Softhands (Kartenkombinationen mit Ass) aufgeführt. Hier spielt die zweite Karte die entscheidende Rolle.

Abschnitt Nummer 3 befasst sich damit, wann Paare teilen sinnvoll ist und wann nicht.

Diese Empfehlungen basieren auf mathematischen Wahrscheinlichkeiten und bieten deshalb keine Gewinngarantie! Außerdem beziehen sich diese Statistiken auf einen Tisch, an dem der Dealer bei einer 17 (egal ob soft oder hard) stehen bleibt.

Wie einfach ist die Easy Blackjack Strategie für Anfänger?

Du bist Neuling im Casino und die oben erklärte Basisstrategie erscheint dir für den Anfang eine Nummer zu groß, kompliziert und riskant? Dann haben wir einen Rat für dich! Die sogenannte Easy Strategie wird primär mit ihrer leichten Zugänglichkeit und der einfachen Verständlichkeit beworben. Der Mehrwert dieser Vorgehensweise besteht darin, dass die Möglichkeiten aus der Basisstrategie etwas reduziert und verallgemeinert dargestellt werden. Du kannst dir die 8 simplen Schritte sicher deutlich einfacher merken, als die komplexen Tabellen auswendig zu lernen. Hier können allem voran Anfänger mit wenigen Handgriffen und wenigen Regeln viel Spaß haben. Die Easy Strategie funktioniert, wie es der Name vorgibt, einfach und schnell.

  • Wenn du ein Pärchen 8er oder double Ace hast, dann splitte.
  • Deine Starthand hat insgesamt 10 oder 11 und ist mit diesem Wert höher als der Wert, den die Karte des Dealers zeigt? Dann verdopple deinen Einsatz, du bekommst mit „double down“ auch noch eine Karte.
  • Hast du 11 oder weniger als Hard Hand, dann lass dir noch eine Karte geben (hit).
  • Bleibe bei einer harten 12 stehen, wenn der Dealer eine offene 4, 5, oder 6 hat. Ansonsten lass dir noch eine Karte geben.
  • Mit harten 13 bis 16 wählst du „Stand“, wenn der Dealer 2, 3, 4 ,5 oder 6 offen vor sich liegen hat. Ansonsten ist „Hit“ die richtige Wahl.
  • Wenn du 17 oder mehr als Harte Hand hast, nimm keine Karten mehr (stand). Mit Soft Hand auf der Hand gilt: “Hit“ bei soft 17 oder weniger.
  • Hast du auf deiner Hand eine weiche 18 dann hör auf. Außer der Dealer hat 9, 10 oder A offen vor sich hat, dann nimm noch eine Karte.
  • Mit Soft Hand und du kannst dir Karten geben lassen, bis du 19 oder mehr hast. (Stand on soft 19.)

Nutze diese acht Blackjack Schritte erstmal kostenlos und dann im echten Casino. Probiere es aus, die Möglichkeiten wirst du dir sehr bald merken können. Auch hier handelt es sich grundlegend um mathematische Wahrscheinlichkeiten.

Blackjack Strategien: Empfehlungen zum erfolgreichen anwenden

Beachte die Tischregeln für die Wahl deiner Strategie.Beachte die Tischregeln, finde die beste Spielweise.

Kann ich jedes Casino mit dem richtigen System schlagen? Die Antwort auf diese viel gestellte Frage interessierter Spieler lautet ja und nein. Während Kartenzählen in der Theorie zum sicheren Sieg führt, macht der komplexe Aufbau der Betreiber, mit mehreren Kartendecks, den garantierten Preis zunichte. Der bessere Weg zum Triumph am Blackjacktisch ist die richtige Kombination aus Kenntnis des Tischlimits, der Gewinnkonditionen und Regelwerke sowie der richtigen Anwendung einer individuell an den Tisch angepassten Spielweise.

Der Dealer als Vertreter der Bank hat immer einen kleinen Vorteil, da die Spieler vorher am Zug sind. So ist es möglich, dass sich Spieler bereits überkaufen, bevor die Karten des Dealers relevant werden. Auf der anderen Seite ist das Spiel auf Seiten des Croupiers an feste Regeln gebunden, die jedem Gamer bekannt sind. Somit kann durch Kenntnis der Tischregeln und intelligentes Verhalten ein taktisch kluges Spiel gespielt werden. Das steigert zwar die Wahrscheinlichkeite, dass du gewinnst, aber sogar ein taktisch perfektes Spiel ist keine Garantie dauerhaft zu gewinnen.

Warum Kartenzählen bei Blackjack Strategien zum Scheitern verurteilt ist

Das Phänomen des Kartenzählens als ist den meisten Leuten bereits aus Spielfilmklassikern geläufig und können sich etwas darunter vorstellen. Die Assoziationen reichen von komplexen mathematischen Rechnungen über hochbegabte Theoretiker und Studenten bis hin zu einer gewissen Note Risiko. Die Frage, inwiefern Kartenzählen möglich ist und ob dieses System zum sicheren Sieg führt, wollen wir an dieser Stelle näher beleuchten.

Kartenzählen im Casino macht unbeliebt!Lass dich nicht beim Kartenzählen erwischen!

Kartenzählens zielt darauf ab, mitzuzählen, welche Karten bereits ausgeteilt wurden. Durch das Wissen welche Karten bereits im Spiel sind ergibt sich daraus eine Wahrscheinlichkeit noch folgender Karten.

Zu den populärsten Kartenzählarten gehört dabei die sogenannte Hi Lo Technik, dabei werden einfach ausgedrückt hohe Karten und niedrige Karten gezählt. Diese wurde jedoch in einer Zeit entwickelt, in der Casinos mit nur einem Deck agierten, sodass das ausrechnen möglicher Karten noch überschaubar und realistisch war. Heutzutage, allem voran im Feld der virtuellen Spielotheken, sind mehrere Kartendecks im Umlauf. Auf diese Weise beugen Spielotheken der Technik des Kartenzählens vor und machen die ehemals beliebte Technik Hi Lo quasi unmöglich.

Was im Casino in Las Vegas schwierig ist, gestaltet sich im Online Casino oft als unmöglich. Allem voran beim Spielautomaten, bei dem kein echtes Kartendeck verwendet wird. Ein programmierter Zufallsgenerator verteilt die virtuellen Karten. Jede einzelne Runde wird unabhängig von der Vorrunde durchgeführt, sodass Karten zählen hier zu keinem Ergebnis führt. Hier gilt: Versuche es gar nicht erst, sondern wende deine Energie für das Erlernen sinnvoller Praktiken auf!

Achte auf die Tischregeln für den Dealer

Die Spielregeln des Hauses sind ausschlaggebend! Hier stellt sich hauptsächlich die Frage, ob die Bank bei 17 oder mehr Punkten immer stehen bleibt oder bei einer weichen 17 weiterspielt. Wenn der Casino Croupier bei einer weichen 17 weiterzieht ergeben sich direkt einige gravierende Änderungen für Basic und Easy Strategy. Das Pärchen 8er ist dann zum Beispiel kein Grund mehr zu splitten, sondern die Empfehlung lautet: „Surrender“.

Warum Blackjack Tabellen als Spicker bei Blackjack Strategien helfen

Im Bereich der Spickzettel birgt sich ein klarer Vorteil beim Online Blackjack: Während du in Atlantic City beim Verwenden von Tabellen mit Hausverbot und schlimmerem rechnen musst, kannst du diese beim Live Blackjack bequem zuhause neben dich legen und ungestört zu Rate ziehen. Mit der optimalen Strategie kannst du deine Interaktionen an deine Starthand und die offene Karte des Kartengebers anpassen. Dadurch steigerst du mithilfe von mathematischen Wahrscheinlichkeiten deine Gewinnchancen.

Blackjack Tabellen sind zuverlässige Ratgeber und bestimmen das beliebte Online Game maßgeblich mit. Die Tabellen weisen dich genau an, was du beim Blackjack wann machst. Wir empfehlen dir, einmal die hilfreichen Informationen vorab durchzulesen und diese während einer kostenlosen Partie Online Blackjack einmal zu testen.

Im Live Casino die optimalen Züge spielen

Lass dich nicht von den Live Dealern ablenken!Lass dich nicht von den Live Dealern ablenken!

Du hast dir eine für dich passende Anweisung zurechtgelegt und fühlst dich bereit, diese am Live Blackjack Tisch auszuprobieren? Mach dir vorab bewusst, dass es beim Live Spiel mit echten Croupiers schnell abläuft und oft mit hohen Einsätzen zugeht. Während du beim herkömmlichen Online Blackjack genug Zeit hast in die Tabellen zu schauen, läuft das Live Blackjack in Echtzeit und du musst schnell handeln.

Hinzu kommt, dass es hier häufig um mehr geht: Die Einsätze sind höher, sodass du beim fehlerhaften Strategiespiel mehr als nur deine gute Laune verlieren kannst. Spaß am Live Blackjacktisch erfordert Zeit und Können, sodass wir empfehlen, erst nach einer ausreichenden Trainingsphase den Schritt zum Live Tisch zu wagen. Wenn es bei dir soweit ist, solltest du dich auch darüber informieren, ob du einen Bonus in Anspruch nehmen willst. Informiere dich zum Beispiel bei uns, ob andere Spieler den Casino Bonus für gut befinden.

Mathematik geht über Intuition – Live Blackjack Strategien

Weiter gilt das übergeordnete Credo, dass du immer der Mathematik und nicht deiner individuellen, situationsgeleiteten Intuition vertrauen solltest. Intelligente Spieler zeichnen sich dadurch aus, dass sie jede einzelne Handlung basierend auf einer mathematisch berechneten Wahrscheinlichkeit ausspielen. Durch Computersimulationen wurden die Wahrscheinlichkeiten ausführlich getestet und sind demnach vertrauenswürdig. Wir empfehlen deshalb, dir vorab zumindest ein gewisses Basiswissen anzueignen und dich auch über Kartenwerte und wichtige Kombinationen zu informieren. Ein Beispiel ist der durchaus relevante aber dennoch recht unbekannte Zug „Surrender“. Hier kannst du bei einer schlechten Hand direkt aufgeben und bekommst die Hälfte deines Einsatzes zurück – Schadensbegrenzung und erneut versuchen ist langfristig gesehen auch ein Plan!

Blackjack Strategien – Fragen und Antworten

Ich spiele mit Blackjack Strategien, warum gewinnt die Bank so oft?

Bedenke vorab, dass verschiedene Tische mit unterschiedlichen Regeln und Tischlimits unterschiedliche Vorgehensweisen erfordern. Such dir einen bestimmten Tisch, an dem du Blackjack spielen willst. Informiere dich genau über die Begebenheiten. Stelle sicher, dass das Vorgehen, dass du gewählt hast, auch zu den Tischregeln und Einsatzlimits passt, bevor du anfängst zu spielen. Außerdem darfst du nie vergessen, dass es keine Garantie gibt zu gewinnen.

Ist beim Blackjack Kartenzählen verboten?

Den Verlauf am Spieltisch verfolgt eigentlich jeder Blackjack Spieler. Tatsächlich gibt es kein Gesetz, das dagegen spricht in einem Casino die Karten am Blackjacktisch zu zählen oder sich die Wahrscheinlichkeiten der verbleibenden Karten Karten auszurechnen. Es ist allerdings verboten, technische Hilfsmittel wie Handys dazu zu benutzen. Casinos sind aber dazu berechtigt dich hinauszuwerfen und dir Hausverbot zu erteilen.

Welches ist die perfekte Spielweise für Online Casinos?

Alle Blackjack Strategien haben ihre Vorteile, bieten aber keine Garantie jede Runde zu gewinnen oder dein Kapital langfristig zu vermehren. Wenn du noch eine Entscheidungshilfe brauchst, dann fang doch mal mit der Basic oder der Easy Strategie am kostenlosen Blackjack Automaten an. Diese konkreten Wegweiser sind gerade für Anfänger sinnvoll, da sich alle Züge in jeder Situation aus den Tabellen ablesen lassen.

Blackjack Strategien – Systeme und Tricks für Blackjack: 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars
5,00 von 5 Sterne, basierend auf 1 abgegebenen Stimmen.
Loading...
Mattias

Mattias

Seit einigen Jahren bin ich schon als leidenschaftlicher Casinospieler in Online Casinos unterwegs. Ich kenne fast alle Anbieter und weiß worauf man achten muss! Halte dich an meine Empfehlungen und du bist immer sicher unterwegs!